Go To Section

Technologie Zentrum

Technologie Zentrum

Im Technologie Zentrum von Poppe + Potthoff befindet sich die Prototypen Fertigung für Common Rail Applikationen, Dieseleinspritzleitungen und Hochpräzisionsteile für die weltweiten Kunden im Automotive Bereich. Hier sitzen die Design-  und Engineering Spezialisten, hier sind alle Entwicklungsprozesse von Poppe + Potthoff gebündelt. Die kompletten Prozesse für die Fertigung von Common Rails, Hochdruckleitungen, Druckbegrenzungsventile und Druckrohrstutzen sind im Technologie Zentrum abgebildet:

Konstruktion

Ausgehend von den Bauraumdaten des Kunden werden die Produkte konstruiert. Dazu benutzt Poppe + Potthoff modernste CAD und FEM Programme.

Prototypen

Das Engineering Team entwickelt die technischen Zeichnungen auf der Basis von 3D Modellen; nach diesen werden Muster im eigenen Prototypenbau auf seriennahen Fertigungsmaschinen gefertigt. Oftmals können dem Kunden die Muster innerhalb von wenigen Tagen bereitgestellt werden. Das modern ausgestattete Messlabor gewährleistet erste Fähigkeitsaussagen in einem sehr frühen Stadium.

Validierung

Die ersten Muster werden im eigenen Testlabor oder teilweise auch durch das Poppe + Potthoff Team auf den Motoren der Kunden auf Herz und Nieren geprüft, so zum Beispiel für Hochdruckimpulsprüfungen. Inhouse stehen für die Validierung Berstdruckprüfstande (bis 12.000 bar), Impulsprüfanlagen (bis 6.000 bar) und Prüfanlagen für statische und dynamische Tests zur Verfügung. Schwingungsuntersuchungen werden Inhouse und beim Kunden durchgeführt.

Alle Tests und Prüfungen werden dokumentiert und dem Kunden in qualifizierten Validierungsberichten und Messberichten zur Verfügung gestellt.