Go To Section

Common Rail Gasförmige Medien

Common Rail für Erdgas, Biogas und Wasserstoff

Gasförmige Kraftstoffe sind eine umweltfreundliche und zugleich kostengünstige Alternative zu herkömmlichem Diesel oder Benzin. Insbesondere Flottenbetreiber und Hersteller von Nutzfahrzeugen bringen die Technologie zunehmend zum Einsatz, sowohl beim Aufbau neuer Systeme als auch bei der Nachrüstung bestehender Common Rail Motoren.

Poppe + Potthoff entwickelt seit den 1990er Jahren Common Rail Subsysteme. Die langjährige Erfahrung zahlt sich aus: Untersuchungen belegen, dass die verwendeten Materialien und Designs auch für Gasanwendungen bestens geeignet sind. Selbst bei hochflüchtigem Wasserstoff und nach 25-maliger Wiedermontage halten die präzisen Schnittstellen sicher dicht.

Für Kunden in den Nordamerika und Europa liefert Poppe + Potthoff Common Rails und Leitungen, die für Gasdrücke von 300 bis 700 bar validiert sind. Im Technologie Zentrum in Werther werden alle Prototypen umfangreichen Tests unterzogen und die Daten an die Kunden zur Evaluation weiter geleitet. Eine effiziente Serienfertigung ermöglicht das hochmoderne Werk in Ajka, Ungarn.

Vertrieb

Marcus Pini
Senior Key Account Manager Common Rail Components
marcus.pini@poppe-potthoff.com
Tel.: +49 (0) 5203 91 66 324
Fax: +49 (0) 5203 91 66 100